• skat.com Supercup

    skat.com Supercup

    70.000 € garantiertes Preisgeld!

Skat.com Supercup II

Allgemeines

1 Allgemeines

Für dieses Turnier kannst Du Dich über Skat-Online - der Spielplattform von Skat.com - qualifizieren.

Das Finale findet nach 12 Monaten im darauffolgenden Monat statt.

Das erste Finale findet Online auf der Plattform am 24. Juni 2018 statt.

  • KEIN LIVE FINALE! Keine Reise zu einem Spielort notwendig!
  • Jeden Monat qualifizieren sich 90 Spieler für ein Monatsturnier mit tollen Preisgeldern!
  • Im Monatsturnier qualifizieren sich 18 Spieler für das ONLINE-Finale (Jahresturnier)

Das Preisgeld ergibt sich durch die Zahl der insgesamt gespielten Serien und die daraus resultierenden Anteile. Wir informieren auf der Startseite zum Supercup fortlaufend über die Entwicklung des Preisgeldtopfes.

Die erste Durchführung der Qualifikation läuft vom 1. Juni 2017 bis Ende Mai 2018.

2 Qualifikation

2.1 Qualifikationsturniere

Rund um die Uhr können in Skat-Online (Standard/Premium-Bereich und Turnierbereich) Qualifikationsserien gespielt werden.

Für alle Serien gilt:

Tischgeld: 0,75 €
Abreizgeld je verlorenes Spiel: 1.-3. Spiel 0,50 €; 4. u. 5. Spiel 1,00 €; Ab 6. Spiel 3,00 €
Centabrechnung (optional): ¼ Cent, ½ Cent, 1 Cent
Gebühr Centabrechnung: 3%

Variante 1

Anzahl Spiele: 12 Spiele
Startgeld: 5,00 €
Preisgeld: Platz 1: 7,50 €
Anteil für das Monatsturnier: € 5,00
Anteil für das Jahresturnier: € 2,50

Variante 2

Anzahl Spiele: 24 Spiele
Startgeld: 10,00 €
Preisgeld: Platz 1: 15,00 €
Anteil für das Monatsturnier: € 10,00
Anteil für das Jahresturnier: € 5,00

Über die Entwicklungen der Preisgelder für das jeweilige Monatsturnier und Finale wird auf der Startseite des Supercups fortlaufend informiert.

Eine Anmeldung zum Supercup ist nicht erforderlich! Du benötigst lediglich ein  Skat-Online Spielerkonto und  ausreichend Guthaben (analog Spontanserien, Quickies, Centskat).

Alle gespielten Serien gehen in die Monatsrangliste des Skat.com Supercups ein. Über das Monatsturnier kann sich für das Jahresturnier qualifiziert werden. Dabei können in mehreren Monatsturnieren mehrere Anwartschaften erreicht werden, dazu mehr im Punkt "Anwartschaften".

Bei Serien, die in einem Monat begonnen und in einem anderen Monat beendet werden, ist der Zeitpunkt der Beendigung der Serie ausschlaggebend.

2.2 Qualifikation für das Monatsturnier

Für eine Teilnahme am Monatsturnier müssen im laufenden Monat wenigstens 120 Spiele über die Serien des Supercups gespielt werden.

Die ersten 90 Spieler der Monatsrangliste sind für das Monatsturnier, welches an einem Sonntag im Folgemonat stattfindet, startberechtigt.

Die ersten 18 des Monatsturniers sind bereits für das Finale qualifiziert und erhalten eine Anwartschaft.

Beispielrechnung für die Preisgelder im Monatsturnier:

30 Tage, „nur“ 5 Listen zu 5 Euro und „nur“ 5 Listen zu 10 Euro am Tag = Euro 2.250,00 im Monatsturnier.

24 Preise im Monatsturnier von Euro 364,50 auf Platz 1 (Bei 2.250 im Topf) bis Euro 29,25 auf Platz 24.

Bei durchschnittlich 20 Listen am Tag verdoppelt sich die Hochrechnung der Preisgelder, bei 30 verdreifacht sie sich usw.

Die Monatsrangliste wird nach Spielschnitt geführt (Gesamtpunkte geteilt durch Anzahl Spiele).

2.2.1 Ablauf des Monatsturniers

An einem Mittwoch (ab September 2017, Startzeiten: 19:45, 21:15, 22:45)/ Sonntag (bis August 2017) des Folgemonats findet ein 3 Serien-Turnier statt, zu dem die Platzierten auf den Plätzen 1 bis 90 der Vormonatsliste startberechtigt sind. Die Termine werden immer hier veröffentlicht.

Zu dem Wechsel von Sonntag auf Mittwoch haben wir uns entschieden, da es am Sonntag zu viele Terminkonflikte mit Realveranstaltungen, Ligen und Meisterschaften gegeben hat.

Die Sitzordnung der ersten Serie dieses Turniers wird gelost, die zweite Serie wird nach dem Ergebnis der ersten Serie, die dritte Serie nach dem Gesamtstand der Serien 1 und 2 gesetzt.

Die 18 Erstplatzierten dieses Turniers erhalten eine Anwartschaft für das Finale (Jahresturnier).

Sollten bei diesem 3-Serien-Turnier nicht alle startberechtigten Spieler antreten, können bis zu zwei Spieler der Plätze 91-95 der Vormonatsrangliste nachrücken.

Für die Teilnahme an dem Turnier wird kein Start- und kein Tischgeld erhoben. Es wird das Abreizgeld für organisierte Turniere erhoben.

ACHTUNG!

Nur Spieler, die wenigstens 120 Spiele im Monat für die Wertung erreicht haben, können am Monatsturnier teilnehmen. Ggf. findet dieses Turnier dann auch mit weniger Spielern statt.

2.3 Anwartschaften für das Finale

Mit einer einzigen Anwartschaft als einer der Erstplatzierten eines Monatsturniers auf den Plätzen 1-18 ist die Qualifikation für das Finale bereits erreicht.

Über Mehrfachanwartschaften kann die Chance im Finale erhöht werden!

Ab der zweiten erreichten Anwartschaft gibt es für jede zusätzliche Anwartschaft einen Bonus, der das erspielte Ergebnis im Finale um jeweils 3 % erhöht.

Das bedeutet also beispielhaft:

Erspielte Punkte im Finale: 5000, Endstand bei 2 Anwartschaften: 5150 Punkte

Erspielte Punkte im Finale: 5000, Endstand bei 5 Anwartschaften: 5600 Punkte

Theoretisch können bis zu 12 Anwartschaften insgesamt erreicht werden, folglich eine Erhöhung des Endergebnisses im Finale um bis zu 33 %.

2.4 Regelungen bei Serienabbrüchen

Im Falle einer Verbindungsunterbrechung gelten unsere allgemeinen Regeln.

Da auch abgebrochene Serien für die Qualifikation gewertet werden, gelten folgende, abweichenden Regeln:

  • Der Abbruchverursacher wird bei positivem Punktestand auf 0 Punkte gesetzt, bei negativem Punktestand bleibt dieser bestehen.
  • Die beiden anderen Spieler werden mit 27 Punkten je nicht gespieltem Spiel hochgerechnet.
  • Eine Centabrechnung (sofern vereinbart) erfolgt nach dem angepassten Spielstand.
  • Das Startgeld wird nicht zurückerstattet, das Preisgeld wird unabhängig vom Endergebnis je zur Hälfte den zwischen den beiden anderen Spielern aufgeteilt.
  • Zusätzlich zahlt der Abbruchverursacher eine Abbruchgebühr in Höhe von 10,00 €. Diese wird je zur Hälfte den beiden anderen Spielern gutgeschrieben.

3. Das Finale (Jahresturnier)

Gespielt werden 5 Serien.

Startberechtigt sind alle Spieler mit mindestens einer Anwartschaft.

Theoretisch erlangen alle Spieler nur eine Anwartschaft, dann sind beim Jahresturnier sind maximal 216 Spieler (18 Spieler x 12 Monate) startberechtigt.

An einem Sonntag im Juni 2018:

Serie 1: 13:00 Uhr

Serie 2: 14:30 Uhr (Gesetzt nach Gesamtpunkten Serie 1)

Serie 3: 16:00 Uhr (Gesetzt nach Gesamtstand)

Serie 4: 17:30 Uhr (Gesetzt nach Gesamtstand)

Serie 5: 19:00 Uhr (Gesetzt nach Gesamtstand)

Preise im Finale:

Im Jahresturnier wird der angesammelte Preisgeldtopf für das Jahresturnier zu 100% ausgespielt.

Beispiel:

12 Monate 30 Tage, „nur“ 5 Listen zu 5 Euro und „nur“ 5 Listen zu 10 Euro am Tag = Euro 13.500 im Jahresturnier.

41 Preise bei angenommenen 150 Spielern im Jahresturnier von Euro 1728 auf Platz 1 (Bei 13.500 im Topf) bis Euro 94,50 auf Platz 41.

Bei durchschnittlich 20 Listen am Tag verdoppelt sich die Hochrechnung der Preisgelder, bei 30 verdreifacht sie sich usw.

4 Rechte des Veranstalters

Der Veranstalter hat zu jedem Zeitpunkt das Recht, Spieler aus der Qualifikation auszuschließen oder keine Startberechtigung zu erteilen. Zur Ausübung dieses Rechts bedarf es auch keiner Angabe von Gründen.

Unter anderem führen offizielle Spielsperren der Verbände DSKV und ISPA oder ein Ausschluss vom Spielbetrieb auf skat.com zum Verlust der Startberechtigung.