• Regeln & Hilfe

    Regeln & Hilfe

Spontanserien, Quickies, Centskat

Bei Skat-Online kann rund um die Uhr Skat um Geld gespielt werden.

Bestandteile einer Serie

Nachfolgend werden die einzelnen Bestandteile einer Serie beschrieben. Wenn Du zu einer Serie einlädst oder eingeladen wirst, werden Dir die wichtigsten Daten angezeigt. Am Tisch kannst Du alle Daten einsehen. Du kannst Dich dann vor dem ersten Spiel jederzeit dazu entscheiden, die Serie nicht zu spielen.

Startgeld Bei Spontanserien und Quickies gibt es ein Startgeld, das von allen Spielern gezahlt wird. Das Startgeld wird an den oder die Gewinner der Serie zu 100% ausgeschüttet. Beim Centskat gibt es kein Startgeld.
Tischgeld Bei einigen Serien wird ein Tischgeld erhoben. Das Tischgeld bewegt sich zwischen 0,00 € und 1,00 € pro Serie. Das Tischgeld ist eine Gebühr.
Abreizgeld Das Abreizgeld wird erhoben, wenn der Alleinspieler ein Spiel verliert. Es kann gestaffelt sein, das heißt je mehr Spiele in einer Serie verloren werden, desto höher wird das Abreizgeld. Es gibt auch Serien ohne Abreizgeld. Das Abreizgeld ist eine Gebühr, von dem wir einen Teil einbehalten und einen Teil bei Sonderturnieren ausschütten.
Centskat Beim Centskat spielst Du um einen Einsatz je Punkt. Ob und in welcher Höhe Centskat möglich ist, hängt von der Serie ab. Centskat gibt es bereits ab einem 1/4 Cent pro Punkt. Die Abrechnung erfolgt immer auf dem Endergebnis der Serie. Der oder die Gewinner beim Centskat zahlen eine Gebühr vom Gewinn an uns. Diese beträgt abhängig von der Art der Serie 3% oder 10%.
Abbruchgebühr Wenn eine Serie begonnen wird, dann muss sie auch von allen Spielern beendet werden. Eine Serie abzubrechen ist unfair gegenüber den anderen Spielern. Wir erheben daher eine Abbruchgebühr, wenn ein Spieler eine Serie vorzeitig verlässt.

Mindestguthaben

Um an einer Spontanserie, einem Quickie oder einem Centskatspiel teilnehmen zu können, muss Dein Spielerkonto über ein Mindestguthaben verfügen. Wie hoch dieses sein muss, erfährst Du bei der Einladung zu einer Serie. Das Guthaben muss auf jeden Fall mindestens 5 € betragen.

Preisgeld und Centabrechnung

Nach Beendigung des Turniers werden sofort alle Preisgelder und auch - sofern darum gespielt wurde - die Centabrechnung verbucht. In Mein Skat kannst Du im Menüpunkt "Spielerkonto" alle Buchungen einsehen.

Abbruch einer Serie

Eine begonnene Serie muss von allen Spielern bis zum letzten Spiel durchgespielt werden. Es ist nicht möglich, eine Serie zu unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt zu beenden. Fange eine Serie daher nur dann an, wenn Du sie auch sicher beenden kannst.

Wenn ein Spieler eine Serie vorzeitig verlässt, wird die Serie sofort beendet und abgerechnet. Das erfolgt auch dann, wenn ein Spieler absichtlich das Programm beendet. Für den Fall, dass ein Spieler ein technisches Problem hat (z.B. Programmabsturz), wird die Serie für maximal 10 Minuten unterbrochen. Die anderen Spieler müssen in dieser Zeit auf die Rückkehr des Spielers warten. Ist der Spieler auch nach 10 Minuten nicht zurück am Tisch, wird die Serie beendet.

Dies passiert bei einem Abbruch einer Serie:

  • Erfolgte der Abbruch mitten in einem Spiel, wird das laufende Spiel gemäß der Skat-Online Skatordnung abgerechnet.
  • Bei Serien mit Centabrechnung erfolgt die Centabrechnung nach dem aktuellen Stand.
  • Die Spieler, die die Serie nicht abgebrochen haben, müssen kein Startgeld, Tischgeld oder Abreizgeld zahlen.
  • Der Spieler, der die Serie abgebrochen hat, muss das Startgeld zahlen. Dieses wird zu gleichen Teilen an die anderen Spieler ausgeschüttet. Dies erfolgt unabhängig vom Spielstand zum Zeitpunkt des Abbruchs.
  • Der Spieler, der die Serie abgebrochen hat, muss eine Abbruchgebühr zahlen. Die Höhe ist abhängig von der Serie, die gespielt wurde. Sie beträgt wenigstens 5 €.

Der Abbruch wird zudem vermerkt und kann von anderen Spielern eingesehen werden. Spieler können zudem festlegen, dass sie nicht mit Spielern spielen wollen, die zu viele Serien abgebrochen haben.

Beschwerden

Bei uns spielen Spieler gegen andere Spieler. Wir sind natürlich bemüht, Dir einen reibungsloses und schönes Skaterlebnis zu bieten. Aber wo Menschen aufeinandertreffen kann nicht jeder mögliche Fall vorhergesehen und "technisch" gelöst werden.

Bei uns hast Du daher die Möglichkeit, eine Beschwerde einzureichen, wenn Du mit dem Ablauf einer Serie nicht einverstanden bist. Alle Beschwerden werden von unserem Team individuell geprüft und bearbeitet.

Bevor Du eine Beschwerde einreichst, sei so nett und prüfe bitte Deine Beschwerde vorher. Lies Dir das Regelwerk durch. Du kannst auch im Skat-Online Chats vorab unsere Admins befragen.

Wenn Du eine Beschwerde einreichst, begründe Deine Beschwerde bitte ausführlich. Bitte habe Verständnis, dass wir Beschwerden ablehnen, wenn sie nicht ausreichend begründet sind. So genügt es nicht zu sagen, dass der Spieler XY Spiele abgereizt hat. Benenne stattdessen genau die Spiele, die Deiner Meinung nach abgereizt wurden und warum. Du erleichterst uns damit die Prüfung Deiner Beschwerde und beschleunigst den Beschwerdeablauf.

Bitte beachte, dass Serien unbedingt beendet werden müssen. Auch wenn Du Dich über einen Mitspieler ärgerst, berechtigt Dich das nicht, eine Serie abzubrechen. Du kannst auch am Tisch direkt einen Admin kontaktieren, der sich direkt um Dein Anliegen kümmern wird. Aber auch dann, wenn Du keinen Admin erreichst, darfst Du die Serie nicht abbrechen!

Die Beschwerde muss zudem unmittelbar nach der Beendigung der Serie eingereicht werden. Wenn eine Beschwerde zu spät eingeht, können wir sie leider nicht mehr bearbeiten.

Wenn Du mit der Entscheidung unserer Admins zu einer Beschwerde nicht einverstanden bist, kannst Du Einspruch gegen die Entscheidung einlegen. Das gilt natürlich auch für Beschwerden, die jemand über Dich eingereicht hat. Der Einspruch ist mit einer Sicherungsgebühr in Höhe von 15 € verbunden. Du erhältst die Gebühr zurück, wenn Deinem Einspruch stattgegeben wird. Über Deinen Einspruch entscheidet unser .

Besonderheiten der verschiedenen Serien

Beim Centskat wird kein Startgeld erhoben, es wird lediglich um einen Einsatz von maximal 1 Cent je Punkt gespielt. Diese Serien haben zudem weder Tisch- noch Abreizgeld. Die Centgebühr ist mit 10% etwas höher.

Bei Quickies wird ein kleines Startgeld erhoben, das dem Gewinner der Serie zufällt. Eine zusätzliche Centabrechnung um maximal 1 Cent pro Punkt ist möglich.

Centskat und Quickies bestehen aus maximal 12 Spielen, auch weniger Spiele sind möglich. Wie der Name "Quickies" schon sagt, sind diese Serien auf Schnelligkeit ausgelegt. Aus diesem Grund kann bei diesen Serien nicht gechattet werden (außer vor dem ersten und nach dem letzten Spiel). Nachdem ein Spiel beendet wurde, wird das nächste Spiel nach 15 Sekunden Wartezeit automatisch begonnen.

Spontanserien bestehen aus mindestens 24 Spielen. Zwischen den Spielen kann gechattet werden, die Spieler können allerdings auch vereinbaren, auf das Chatten zu verzichten.

Spontirang

Jede Spontanserie wird in eine intern geführte Rangliste gewertet. Aus all diesen Ergebnissen wird ein Schnitt ermittelt. Du kannst diesen Schnitt abfragen und auch bei der Auswahl Deiner Mitspieler berücksichtigen. Dadurch kannst Du vermeiden, mit Spielern zu spielen, deren Spielstärke sehr stark von Deiner abweicht. Der Spontirang wird erst ab zehn gespielten Serien geführt.

Der Spontirang berückichtigt neben der reinen Punktzahl auch die Platzierung, die Du in einer Spontanserie erzielst. Die genaue Formel lautet:

Durchschnittliche Wertungspunkte pro Spiel * 200 / Durchschnittliche Platzierung

Dadurch, dass durch die durchschnittliche Platzierung geteilt wird, wird der Spontirang höher je öfter Du eine Serie gewinnst und niedriger, wenn Du häufiger eine Serie verlierst. Ein Spieler, der mit 900 Wertungspunkten eine Serie gewinnt hat also einen höheren Spontirang als ein Spieler, der mit 900 Wertungspunkten nur Zweiter geworden ist.